Zum Inhalt springen
Startseite » Social Video statt Social Distancing

Social Video statt Social Distancing

“Reality-based Learning” im Fußballsport

Die Fußball-Lehrer-Lizenz (UEFA Pro License) ist die höchste Trainer:innen-Lizenz im europäischen Fußballsport. Sie ist die Voraussetzung dafür, im Profibereich als Trainer:in tätig zu werden. Deutschlandweit bekommen pro Jahr etwa 25 ambitionierte und erfahrene Trainer:innen nach einem umfassenden Bewerbungsverfahren die Möglichkeit, am Fußball-Lehrer-Lehrgang des DFB teilzunehmen. Neben theoretischen und praktischen fußballspezifischen Inhalten stehen auch Themen wie Sportpsychologie, Ernährungswissenschaft und Persönlichkeitsentwicklung auf dem Lehrplan.

Der Lehrgangszeitraum umfasst 11 Monate. Davon finden rund 60 Tage in analoger Präsenz an der Sportschule Hennef statt. Die Präsenztage dienen vor allem dem gemeinsamen praktischen Training und dem sozialen Austausch unter den Teilnehmenden.

Daneben spielt „Reality-based Learning“ eine wichtige Rolle: Lernen im eigenen Trainer:innen-Kontext. Getreu dem Motto “Raus aus dem Hörsaal, rein in die Praxis” setzen die Teilnehmenden Wissen und Impulse aus dem Fußball-Lehrer-Lehrgang in der praktischen Arbeit mit ihren eigenen Mannschaften um. Zwischen den Präsenzphasen verlagert sich der Lernort von der Sportschule in den Heimatverein.

Egal, wie gut man die Präsenzphasen einer Ausbildung aufbaut, die wichtigsten Entwicklungsschritte machen die Trainer:innen immer in der praktischen Arbeit mit ihrer eigenen Mannschaft.

Reflexion, Feedback und Dokumentation mit Social Video

Wie lässt sich dezentrales “Reality-based Learning” mit fundierten Analysen und professionellem Feedback durch die Lehrgangsleitung verknüpfen? Die Antwort lautet: Social Video!

Die Teilnehmenden filmen regelmäßig Trainingseinheiten mit ihren Mannschaften und laden die Videos in ihren Lehrgangskurs auf dem edubreak® Online-Campus des DFB hoch. Im ersten Schritt haben die Teilnehmenden so die Möglichkeit, durchgeführte Trainings erneut “mitzuerleben” und sich damit auseinanderzusetzen.

Im Zirkel des Lernens ist die Selbstreflexion ein entscheidender Faktor. Zwischen den Schritten: Erarbeiten, Umsetzen und Feedback ist es wichtig, das eigene Handeln, die eigenen Entscheidungen permanent zu reflektieren.

Erläuterung und Selbstreflexion der eigenen Trainer:innentätigkeit via Social Video

Mithilfe von Annotations- und Zeichenwerkzeugen im edubreak®player können sie ihre Erkenntnisse aus der Selbstreflexion im Video festhalten und unterstreichen. Anschließend stellen sie das Video der gesamten Lehrgangsgruppe zur Verfügung. Die Lehrgangsleitung und die anderen Teilnehmenden können nun mithilfe der Kommentarfunktion punktgenau direkt im Video Feedback geben und relevante Aspekte diskutieren.

Auszug aus einer Social-Video-Diskussion im Fußball-Lehrer-Lehrgang 2020/21

Darüber hinaus lässt sich mithilfe der regelmäßig erstellten Videos aus dem realen Trainingsalltag der Fortschritt der angehenden Profitrainer:innen über den gesamten Lehrgangszeitraum hinweg dokumentieren.

Blended Learning beim DFB in Pandemie-Zeiten

Der DFB Online-Campus wurde bereits 2019 eingeführt. Seitdem hat er sich zu einem wichtigen Bestandteil in der Aus- und Fortbildung von Coaches, Mediziner:innen und weiteren Zielgruppen im Fußballsport entwickelt. Didaktische und technologische Aspekte von Blended Learning in edubreak® werden von vorneherein bei der Kurskonzeption mitgedacht. Live-Videokonferenzen stehen dabei ebenso an der Tagesordnung wie virtuelle Kleingruppenarbeiten oder die Erfüllung konkreter Aufgabenstellungen anhand eigener Videoaufnahmen.

Nicht zuletzt aufgrund der bestehenden Infrastruktur und methodischen Erfahrungen konnte der Fußball-Lehrer-Lehrgang 2020/2021 durchgeführt werden, obwohl er genau in die Zeit der Corona-Pandemie fiel.

Es war dabei sehr hilfreich, dass wir mit der Onlinemethodik schon zuvor Erfahrungen gesammelt hatten. (...) Wir waren schnell handlungsfähig, die Infrastruktur war schon da. (...) Der Onlinecampus wäre sowieso Teil des Konzeptes gewesen und es war jetzt relativ leicht, einen größeren Akzent darauf zu legen.

Ein speziell für den Lehrgang entwickeltes Hygienekonzept ermöglichte daneben die Durchführung von gemeinsamen Präsenzphasen in Frankfurt. Einzig die zeitweisen Einschränkungen im Trainings- und Spielbetrieb erforderten größere Anpassungen an den Aufgaben, die die Teilnehmenden normalerweise mit ihren eigenen Mannschaften umsetzen.

Mit einer Zertifikatsverleihung in ungewöhnlich kleinem Kreis fand der 67. Fußball-Lehrer-Lehrgang im Mai 2021 seinen Abschluss. Alle 25 Teilnehmenden, darunter bekannte Gesichter wie Kim Kulig und Miroslav Klose, sind nun im stolzen Besitz der Fußball-Lehrer-Lizenz.

Die Absolvent:innen des 67. Fußball-Lehrer-Lehrgangs des DFB – © Thomas Boecker/DFB

Der Online-Campus und das Konzept des “Reality-based Learning” des DFB haben sich im wahrsten Sinne des Wortes als “krisensicher” erwiesen. Und als zukunftsweisend: Denn die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass (angehende) Trainer:innen unterschiedlicher Lizenzstufen sehr von der Möglichkeit profitieren, praktische Erfahrungen mithilfe von Social Video in den Lernprozess einzubringen – auch unabhängig von pandemiebedingten Einschränkungen.

Teste jetzt den edubreak® CAMPUS in deiner Organisation!

Sichere dir jetzt das edubreak® Flat Paket!

Vielen Dank für dein Interesse an edubreak®.

Trage hier einfach deine Kontaktdaten ein und wir werden uns innerhalb von drei Werktagen bei dir melden!

Sichere dir jetzt das edubreak® Enterprise Paket!

Vielen Dank für Dein Interesse an edubreak®.

Neben den Kontaktdaten benötigen wir noch die Anzahl der Nutzenden und der Kurse, damit wir den Campus für dich anlegen können. 

Wir werden uns dann innerhalb von drei Werktagen bei dir melden!

Sichere dir jetzt das edubreak® Smart Paket!

Vielen Dank für Dein Interesse an edubreak®.

Neben den Kontaktdaten benötigen wir noch die Anzahl der Nutzenden und der Kurse, damit wir den Campus für dich anlegen können. 

Wir werden uns dann innerhalb von drei Werktagen bei dir melden!

Sichere dir jetzt das edubreak® Basic Paket!

Vielen Dank für Dein Interesse an edubreak®.

Neben den Kontaktdaten benötigen wir noch die Anzahl der Nutzenden und der Kurse, damit wir den Campus für dich anlegen können. 

Wir werden uns dann innerhalb von drei Werktagen bei dir melden!

Teste jetzt die Freemium Version von edubreak® ganz unverbindlich und kostenlos!

Vielen Dank für Dein Interesse an edubreak®.

Wir benötigen noch deine Kontaktdaten und dann kann es mit dem Freemium Campus* losgehen. Die Einladung wirst du dann per E-Mail erhalten.

Mit dem Absenden des Formulars habe ich die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. Der Freemium Campus gilt für max. 12 Personen und nur für Neukunden.